GORNIK-Vortrag am nächsten tekom-LV-Treffen in Wien

GORNIK-Vortrag am nächsten tekom-LV-Treffen in Wien

19. April 2017 Software, Veranstaltungen

Lässt sich die Logik der deutschen oder englischen Sprache zum Teil schon schwer mit der Programmierlogik einer Maschinensteuerung, Software oder App in Einklang bringen, so stößt manche Programmierung an ihre Grenzen, wenn Benutzeroberflächen beispielsweise in slawische Sprachen übersetzt werden.

In Verbindung mit Zahlen muss ein und dasselbe deutsche Wort dann unterschiedlich übersetzt werden – eine Herausforderung, wenn es die Programmierung nicht im Vorhinein berücksichtigt! Ein Beispiel gefällig?:

Das Wort „Stunden“ muss im Russischen unterschiedlich übersetzt werden, je nachdem welche Zahl davor steht. Die drei Varianten und wie sie verwendet werden zeigt unsere Grafik.

Das sprichwörtliche „Zeit ist Geld“ trifft hier ganz besonders zu, da Nacharbeiten hohe Kosten und Verzögerungen verursachen.

Über diese und andere Herausforderungen und warum eine gute Kommunikation zwischen Auftraggeber und Sprachdienstleister böse Überraschungen von vornherein vermeidet, spricht unsere Mitarbeiterin Martina Fischer am 12. Mai beim tekom-Landesverbandstreffen in Wien. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu treffen!

About the author

Elisabeth Gornik: